Die Klassen 6 auf Klassenfahrt

Die Klassen 6 waren vom 19. bis 21. September ebenfalls auf Klassenfahrt unterwegs. Sie erkundeten Orte in Nordrheinwestfalen. Die Klasse 6a hatte mit Bielefeld in Ostwestfalen die weiteste Anreise, die Klasse 6b fuhr in die schöne Stadt Münster an den Aasee und die Klasse 6c weilte mitten in der Natur in Lieberhausen bei Gummersbach. Das Programm der Klassen war bunt und vielseitig: Schwimmen (6c), Bootfahren (6b) und Klettern (6a) waren die sportlichen Highlights. Dabei ging es nicht nur um sportliches Wetteifern, sondern auch um gemeinschaftliches Erleben und ganz viel Spaß.
Stadtbesuche und Stadtführungen, Nachtwanderungen, ein Besuch in der Ata-Höhle und einer in den Kasematten der Sparrenburg machten den Schülerinnen und Schülern großes Vergnügen. Die 6er waren besonders zu begeistern, wenn es entweder hoch hinauf oder tief hinab oder in die Dunkelheit hinaus ging. Dunkel war es schon seit Stunden, bevor die Schülerinnen und Schüler dann in den Schlaf fanden.
„Schade, dass die Klassenfahrt der 6er nur drei Tage dauert und nicht fünf wie bei den Großen“, darin waren sich alle einig.