GSG als Europaschule leistet einen wichtigen Beitrag zu Velberts Auszeichnung


Anfang November wurde die Stadt Velbert als Europaaktive Kommune ausgezeichnet. Zusammen mit dem Bürgermeister, Herrn Lukrafka, und der Ansprechpartnerin für Städtepartnerschaften im Rathaus, Frau Susok, fuhren Frau Vondung und ich nach Düsseldorf, um diese besondere Auszeichnung durch den Europaminister des Landes NRW, Herrn Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, entgegenzunehmen.
Die Auszeichnung „Europaaktive Kommune in Nordrhein-Westfalen“ wird jedes Jahr von der Landesregierung an Städte verliehen, die besondere Ideen zu europapolitischen Themen, EU-Projekten und internationaler Zusammenarbeit entwickelt haben. Unsere Schule war mit zu der Veranstaltung eingeladen, da wir als Europaschule eng mit der Stadt zusammenarbeiten. So haben z.B. seit mehreren Jahren Schülerinnen und Schüler des GSG die Möglichkeit, ihr Betriebspraktikum in einer der Partnerstädte Velberts zu absolvieren. 2016 und 2017 fanden verschiedene Jugendbegegnungen in Polen statt, bei denen Jugendliche aus mehreren Ländern dauerhaft Kontakte knüpfen konnten. Zudem ist das GSG auch durch Schüler und Lehrer im Städtepartnerschaftskomitee vertreten, welches im März 2017 gegründet wurde. Im Städtepartnerschaftskomitee arbeiten verschiedene Institutionen aus Velbert an internationalen Projekten zusammen, um Verbindungen mit Städten in anderen europäischen Ländern aufzubauen oder zu vertiefen. Die Zusammenarbeit unserer Schule mit der Stadt Velbert kommt beiden Seiten sehr zugute!