Geophysik

Vorstellung des Wahlpflichtfaches „Geologie/Geophysik“ für die Klassen 8 und 9

Im Wahlpflichtfach Geologie/Geophysik können Themen aus dem Fach Erdkunde vertieft werden, welche ansonsten in den Lehrplänen nur (noch) sporadisch vertreten sind.

Neben Aspekten der Entstehung des Universums und der Erde werden hier Verflechtungen zur Optik und zur Funktion von Fernrohren geknüpft, Einblicke in die Raumfahrt ermöglicht und kleinere Experimente und Projekte durchgeführt.
Wie setzt sich unsere Erde eigentlich zusammen? In dem Bereich der Gesteinskunde werden die Produkte des heißen Erdteils etwas genauer unter die Lupe genommen und Versuche der Bestimmung unternommen bevor es zur genaueren Betrachtung von Vulkanen weitergeht.

In der Lagerstättenkunde wird eine Exkursion zu einem Kalksteinbruch mit einem Abstecher in den Zeittunnel Wülfrath unternommen. Auch die Entstehung und vor allem Förderung von Kohle und Erdöl wird näher untersucht und ein Einblick in die Arbeitswelt eines Geologen der großen Mineralölfirmen gewährt. So es die Gegebenheiten zulassen werden weitere Lagerstätten in Schulnähe besucht mit Betrachtung ihrer Entstehung.

Bis zum Ende der Jahrgangsstufe 9 sollen ebenfalls Wetterkunde und Fließgewässeruntersuchungen stattfinden, immer unter Berücksichtigung physikalischer Grundlagen, Formeln sowie handlungsorientiertem Arbeiten.