Hier finden Sie tagesaktuell alle neue Informationen zum Thema: Umgang mit dem Coronavirus.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das GSG-Kollegium vermisst Euch Schüler*innen und wir alle hoffen, dass wir ab dem 04. Mai schrittweise zu ein bisschen Normalität zurückkehren können, indem wir einzelne Jahrgangsstufen wieder empfangen dürfen.

Sicherlich macht Ihr Euch Gedanken darüber, wie der übliche Trubel des Schulalltags vermieden und die notwendigen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen umgesetzt werden können.

Auch für uns ist dies eine neue Situation und wir tasten uns mit Maßnahmen heran, die manche von Euch vielleicht zu streng, komisch oder sehr lästig finden, aber seid gewiss: Ihr seid es uns wert und wir hoffen, dass wir uns auf Eure gegenseitige Rücksichtnahme und Mithilfe verlassen können.

Damit Ihr Euch schon frühzeitig auf diese Maßnahmen einstellen könnt, möchten wir sie Euch heute vorstellen:

Worauf Du achtest,…

…wenn Du das Schulgelände betrittst:

  • Komm bitte nur zur Schule, wenn Du Dich gesund fühlst (sonst melde Dich telefonisch krank)!
  • Auf dem Schulgelände trägst Du eine Maske vor Mund und Nase. Diese kann auch aus einem Tuch oder dünnem Schal bestehen.
  • Auch wenn Du Dich unheimlich freust, Deine Freund*innen nun endlich wiederzusehen, müsst Ihr leider (vier Armlängen!) Abstand voneinander halten! Dies gilt vor allem in engeren Bereichen, wie der offenen Halle vor der B-Eingangshalle. Wird es dort zu voll, wartest Du bitte auf dem freien Schulhof.
  • Überlege vor Betreten des Schulgeländes, wo Du Unterricht hast, denn manche Eingangstüren dienen nun ausschließlich als „Ausgang“ und im A & B-Gebäude wird es eine Laufrichtung auf „Einbahnstraßen“ geben, damit Ihr einander in den Fluren nicht entgegenkommen müsst:
    Ein- und Ausgänge:

    • A & B-Gebäude:
      Eingang: nur (!) durch die Eingangshalle, markierte Tür
      Ausgang 1: Not-Ausgangstür gegenüber des Musikraums (für das B-Gebäude)
      Ausgang 2: durch die Eingangshalle A (für A & B-Gebäude)
    • C-Gebäude:
      Eingang 1: vom C-Schulhof, markierte Tür
      Ausgang 1: auf den C-Schulhof, markierte Tür

      Eingang 2: vom B-Schulhof, durch die Mensatür
      Ausgang 2: auf die Mensa-Terrasse durch die Fenster-Türen

    • Sekretariat & Lehrerzimmer:
      Eingang: nur (!) durch die Eingangshalle, markierte Tür
      Ausgang 1: durch die Eingangshalle B, markierte Tür
  • Bei Betreten des Schulgebäudes desinfizierst Du Dir an einer von mehreren Stationen Deine Hände.

…wenn Du die Schule betrittst:

  • im A & B-Gebäude wird es Laufwege auf „Einbahnstraßen“ geben, damit Ihr einander in den Fluren nicht entgegenkommen müsst. Bitte beachte die Richtungspfeile und Wegweiser.
  • Falls es doch einmal eng wird, bitten wir Euch, einander geduldig Vortritt zu lassen.
  • Solltest Du die Treppen benutzen müssen, geh bitte einzeln, auf der rechten Seite und halte auch hier ausreichend Abstand zu Deinem Vordermann/-frau.
  • Die Türen der Klassenräume werden offenstehen, so dass es keinen Stau im Flur geben wird und Du eintreten kannst.

…wenn Du im Klassenraum ankommst:

  • Sobald Du den Klassenraum betrittst, wäscht und trocknest Du Dir zunächst am Waschbecken die Hände mit Seife und Papiertüchern und setzt Dich dann zügig auf einen freien Platz.
  • Tische und Stühle stehen bereits mit ausreichendem Abstand für bis zu 16 Schüler*innen pro Klassenraum bereit und werden regelmäßig gereinigt.
  • Die Höchstanzahl von 16 Schüler*innen pro Klassenraum erfordert in vielen Klassen und Kursen, dass diese auf weitere Lehrer*innen und Klassenräume aufgeteilt werden. Es ist also möglich, dass Du bei einer/m anderen Lehrer*in Unterricht hast als bisher, aber Deine nun kleinere Gruppe bearbeitet trotzdem genau dieselben Aufgaben und Arbeitsblätter, wie die Gruppe mit dem/der eigentlichen Kursleiter*in. Du und Deine Mitschüler*innen werden also immer im gleichen Tempo vorangehen.
  • Sobald alle Schüler*innen einer Klasse an ihrem Platz sitzen und nur wenn die Lehrer*innen die Erlaubnis hierfür geben, darfst Du Deinen Mund-Nase-Schutz ablegen (z.B. in eine kleine Tüte).
  • Falls Du während des Unterrichts einmal aufstehen musst oder die/den Lehrer*in etwas fragen möchtest, legst Du Deinen Mundschutz einfach wieder an.
  • (Spätestens) zum Stundenende und für die Dauer der Pause musst Du Deine Maske wieder aufsetzen.

…wenn Pause oder eine Freistunde ist:

  • Basketball spielen, fangen oder gemeinsam kicken? Das wird es wohl in den nächsten Tagen erst einmal nicht geben! Sieger ist im Moment, wer Abstand hält…
  • Werde erfinderisch und denk Dir Spiele aus, die auch mit Abstand funktionieren – vielleicht kannst Du Dir von zuhause auch Kreide mitbringen und den Schulhof verschönern?
  • Außerdem kannst Du natürlich frische Luft schnappen, frühstücken (kurz die Maske heben) und ein bisschen über den Hof joggen (ohne Zusammenstöße!)
  • Während einer Freistunde kannst Du Dich auf den Schulhöfen bzw. in der Mensa aufhalten. An den Tagen, an denen Abiturprüfungen stattfinden, kann die Mensa leider nicht betreten werden. Der Oberstufenraum im C-Gebäude darf leider nicht benutzt werden.
  • Die Toiletten an der B-Eingangshalle sind wie immer geöffnet, allerdings wird durch eine Aufsicht geregelt, wie viele Personen eintreten dürfen – dies kann manchmal eine kleine Weile dauern, also geh frühzeitig.
  • Das Sekretariat und das Lehrerzimmer sind nur durch einen engen Flur zu erreichen. Geh dorthin also bitte nur, wenn es unbedingt notwendig ist! Vielleicht lässt sich Dein Anliegen auch telefonisch klären?

All das, was sich jetzt vielleicht noch sehr umständlich anhört, wird Euch sicher nach wenigen Tagen ganz selbstverständlich erscheinen und falls Ihr etwas vergessen habt, dürft Ihr natürlich auch gerne Lehrer*innen oder Mitschüler*innen fragen, wie Ihr Euch verhalten sollt!

Und nun wünschen wir Euch und uns allen einen guten gemeinsamen Start!