Liebe Eltern,
liebe Schüler*innen,

am Mittwoch beginnt das neue Schuljahr und die Sommerferien gehen leider zu Ende. Ich hoffe, Sie hatten eine wunderschöne Ferienzeit und konnten gut ausspannen und sich vom letzten turbulenten Jahr gut erholen, um jetzt mit neuer Kraft und Elan ins neue Schuljahr zu starten. Ich wünsche mir sehr, dass es für uns alle ein „normaleres“ Schuljahr sein wird.
Damit der Schuljahresstart reibungslos laufen kann, erhalten Sie mit diesem Schreiben alle wichtigen Informationen:

Schulbetrieb:

Grundsätzlich wird es im neuen Schuljahr so weitergehen wie das alte geendet hat:

  1. Alle Schüler*innen nehmen am Präsenzunterricht teil.
    Alle Klassen/Stufen 6 bis Q2 starten am Mittwoch, den 16. August 2021 um 7.55Uhr. Die Unter- und Mittelstufe beginnt mit einer Klassenlehrer*innenstunde im ersten Block und hat danach Unterricht nach Plan. Die Oberstufe hat zunächst zwei Unterrichtsblöcke mit den Beratungslehrer*innen und dann Unterricht nach Stundenplan. Die neuen Fünftklässler kommen am Mittwoch um 9.00Uhr und erhalten in den ersten drei Tagen Unterricht nach besonderem Plan.
    Alle weiteren Informationen zum ersten Schultag sind den Schüler*innen über die Klassen-/Jahrgangsstufenleitung bekannt gegeben worden.
  2. Auch unser Ganztag mit AG-Angeboten und Mittagspausenangeboten wird vollumfänglich eingerichtet. Dazu kommt, dass wieder alle Bibliotheken zu den gewohnten Zeiten besucht werden können.
  3. In der ersten Woche finden noch keine AG-Stunden statt, da die AGs zunächst angewählt werden müssen. Dazu wird Frau Tacke den Klassenleitungen alle notwendigen Unterlagen zukommen lassen.
  4. Alle Betreuungsangebote (montags, mittwochs und donnerstags von 15.15 Uhr bis 16.00 oder 16.30Uhr) werden zunächst noch ermittelt und starten dann ab der zweiten Schulwoche.
  5. Alle Hygiene-Regeln wie Händewaschen, Desinfektion und Abstandhalten gelten nach wie vor und müssen eingehalten werden.
  6. Wie uns das Immobilienmanagement der Stadt Velbert ausdrücklich versichert hat, versorgen die Luftfilteranlagen, die in allen Klassenräumen installiert sind, die Unterrichtsräume mit ausreichend Frischluft, da ein Luftaustausch mit der Außenluft automatisch vorgenommen wird. Ein Lüften der Räume sollte aber zusätzlich in unregelmäßigen Abständen vorgenommen werden.
  7. Alle Schüler*innen werden zweimal in der Woche auf Corona getestet. Am Mittwoch starten alle mit der ersten Testung nach den Ferien. Schüler*innen, die geimpft oder genesen sind, legen den entsprechenden Nachweis vor und werden dann nicht und
    Velbert, 15.08.2021
    auch in Zukunft nicht getestet. Ab der ersten vollen Schulwoche werden die Testungen dann wie folgt durchgeführt:
  8. Die Pflicht eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen besteht weiterhin im gesamten Schulgebäude. Im Außenbereich, auf unseren Schulhöfen und dem Sportplatz kann auf die Masken verzichtet werden.
    Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern eine Ersatzmaske mitzugeben, da es immer wieder vorkommt, dass Schüler*innen im Laufe eines Schultages eine neue Maske benötigen. Im Sekretariat ist nur noch ein geringer Bestand vorhanden.
  9. Der Sportunterricht wird in vollem Umfang erteilt. Wann immer das Wetter es zulässt, wird der Unterricht im Freien ausgeübt, da draußen auch die Pflicht zum Tragen der Maske entfällt.
  10. Im Musikunterricht wird das Singen und das Musizieren mit Blasinstrumenten wieder möglich sein.
  11. Ab dem ersten Schultag wird auch unsere Mensa wieder für alle Schüler*innen geöffnet sein.
    Auch unser Schülerkiosk wird ab der zweiten oder dritten Schulwoche wieder betrieben werden. Es gibt ein neues, biologisch nachhaltiges Angebot, das am Donnerstag, den 19. August 2021 ab 13.45 Uhr in der Mensa getestet werden kann. Die Schüler*innen der Q2 freuen sich, wenn wieder regelmäßig von dem Angebot Gebrauch gemacht wird.
  12. Nach derzeitigem Stand sind Schulfahrten im Herbst unter Beibehaltung der Corona-Regeln am Zielort wieder möglich. Eine Testung aller Schüler*innen wird auch während der Klassenfahrt gewährleistet.
    Wir drücken die Daumen, dass sich die Inzidenzzahlen nicht weiter verschlechtern, so dass alle geplanten Fahrten stattfinden können.
    Weitere und detaillierte Informationen erhalten Sie auf den Pflegschaftsabenden
    durch die Klassenlehrer*innen.
  13. Über unsere Homepage oder für die Schüler*innen über IServ gelangen Sie immer
    zur aktuellen Terminübersicht. Die wichtigsten Termine zu den Pflegschaftsabenden finden Sie aber auch an dieser Stelle:

Impfaktion am GSG

Der Kreis Mettmann ermöglicht allen Schulen des Kreises, zentrale Impfungen für Schüler*innen ab 12 Jahren und Eltern in den Schulen durchzuführen. Auch das GSG Velbert beabsichtigt eine solche Impfaktion anzubieten. Der genaue Termin steht noch nicht fest und wird, sobald er feststeht, bekannt gegeben.
Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass es eine entsprechende Nachfrage in der Schulgemeinde gibt, welche den Aufwand rechtfertigt. In diesem Sinne bitte ich alle diejenigen, die sich eine Impfung wünschen, unserem Sekretariat (sekretariat@gsgvelbert.eu) eine Mail zu schreiben und den Wunsch zu äußern. Diese Mitteilung sollte bis zum Ende der ersten Schulwoche (20.08.2021) erfolgen, damit eine konkrete Planung erfolgen und der Impfstoff bestellt werden kann. Die zweite Impfung wird einige Wochen später auch an unserer Schule stattfinden.
Vor der Impfung wird auf jeden Fall eine umfassende Aufklärung angeboten werden, die wahrscheinlich am Abend vor der Impfung in der Mensa/Aula sein wird. Wir versuchen, einen Kinderarzt als Ansprechpartner für alle Fragen und Nachfragen zu finden.

Aufklaerungsbogen

Einwilligung

Bescheinigung Kinderimpfung

Lernzeitenkonzept im Schuljahr 2021/2022

Aufgrund der Lernsituation des letzten Schuljahres, der Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht, haben wir beschlossen, unser Lernzeitenkonzept für das kommende Schuljahr zu verändern und dazu zu nutzen, Lernrückstände des letzten Schuljahres aufzuarbeiten. In den Hauptfächern (Englisch, Deutsch, Mathematik sowie Französisch oder Latein) wird eine Lernzeitstunde als Wiederholungsstunde angesetzt. Jedes Fach erhält diese Zusatzstunde für ein Vierteljahr. Eine Übersicht über die Verteilung der Fächer erhalten Sie über die Klassenleitung.
Weitere Wiederholungs- und Zusatzangebote (z.B. Samstagsunterricht und zusätzliche Förderangebote) sind in Planung und werden Ihnen in nächster Zeit bekannt gemacht.

Förderung der sozialen Kompetenzen und des Schullebens

Im sozialen Bereich haben unsere Schüler*innen viele Einschränkungen hinnehmen müssen. Deswegen werden wir in diesem Schuljahr verstärkt Angebote zur Stärkung des Sozialverhaltens, Projekttage, Wandertage, Exkursionen, Sport- und Spieletage und ein großes Schulfest am Ende des Schuljahres planen und anbieten.
Auch denken wir über einen Sponsorenlauf nach.
Wenn Sie weitere Ideen und Wünsche hat, können Sie diese sehr gerne auf den Schulpflegschaftsabenden mitteilen. Ihre aktive Mitarbeit liegt uns sehr am Herzen und wir werden weitere Möglichkeiten der Elternmitarbeit entwickeln.

Ich wünsche Ihnen und uns allen einen gelungenen Start und ein erfolgreiches Schuljahr.

Herzliche Grüße
Gabriele Commandeur (Schulleiterin)