Schulsozialarbeit steht für ein Miteinander statt Gegen- oder Nebeneinander und soll den pädagogischen Auftrag der Schule ergänzen. Sie wird in individuellen Beratungs-, Konflikt- und Krisenfragen eingesetzt.
Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Schulze, ist eine Ansprechpartnerin für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen. Ihre Beratungstätigkeit bezieht sich auf Schulschwierigkeiten sowie Erziehungs- und Lebensfragen und ist neutral, unabhängig, vertraulich und freiwillig.
Die Schülerinnen und Schüler stehen im Zentrum der Schulsozialarbeit, sodass die Einzelfallhilfe einen großen Raum einnimmt. Bei folgenden Themen könnt Ihr/können Sie sich an unsere Schulsozialarbeiterin wenden:

  • Schulische, persönliche und familiäre Probleme
  • Unterstützung bei Selbststrukturierung hinsichtlich des schulischen Alltags sowie Lernmotivation
  • Beratung bei Leistungsdruck, Versagens- oder Schulangst
  • Vermittlung von Sozialkompetenzen und Konfliktlösungsstrategien
  • ggf. Vermittlung an Vereine, Verbände und Institutionen mit dem Angebot des begleitenden fachlichen Austauschs

In den Beratungen mit den Schüler*innen wird deutlich, wie wichtig es ist, gegebenenfalls die Eltern mit einzubeziehen, wobei es hier zahlreiche Möglichkeiten gibt:

  • Eltern-/Familiengespräche
  • Begleitung von Eltern-Lehrer*innen-Gesprächen
  • Teilnahme an Lehrer*innenkonferenzen und Beratungsgesprächen
  • Vermittlung von hilfreichen Kontakten

Die Lehrer*innen können auf eigenen Wunsch im pädagogischen Prozess mit ergänzenden Gesprächen und individuell angepassten Handlungsmethoden flankiert werden:

  • Fachgespräche/Austausch mit Lehrer*innen
  • Vorbereitung und Begleitung von Elterngesprächen
  • bei der Gestaltung von SoKo-Stunden und beim Ausbau der Klassengemeinschaft

Unsere Schulsozialarbeiterin nimmt teil an Lehrer*innen-, Zeugnis- und Erprobungsstufenkonferenzen sowie an Elternsprechtagen und am Tag der offenen Tür. Sie organisiert oder begleitet thematische Elternabende zu unterschiedlichen Inhalten, unterstützt den Arbeitskreis Erziehungsarbeit und ist eingebunden in Förder- und Unterstützungsangebote unserer Schule, unter anderem in den Bereichen Suchtprophylaxe und Streitschlichtung.
In ihrem Büro im B-Gebäude, 1. Stock, ist unsere Schulsozialarbeiterin für Euch/Sie täglich erreichbar.

Zu kontaktieren ist sie unter
Telefon: 02051 60559 16
Mailadresse: schulsozialarbeit@gsgvelbert.eu