Ein herzliches Dankeschön zum Abschied von Herrn Schürmann

Die Schulgemeinde des Geschwister-Scholl-Gymnasiums verabschiedet sich von ihrem Schulleiter, Herrn OStD Reinhard Schürmann. Nach sechs Jahren an unserer Schule ist er mit Beginn dieses Schuljahres zum Dezernat für Qualitätsanalyse an Schulen der Bezirksregierung Düsseldorf gewechselt.

Sehr herzlich danken wir Herrn Schürmann für seinen unablässigen Einsatz und die geleistete Arbeit für das GSG, die geprägt war von einem hohen Maß an Pflichtbewusstsein, Gestaltungswillen und Engagement und einer Idee von einer guten Schule, die sowohl den Schulalltag, die Belange und das Wohlergehen aller Beteiligten im schulischen Miteinander, als auch den gesellschaftlichen Bildungsauftrag und den Wert umfassender Bildung beinhaltete.

Herr Schürmann initiierte und konzipierte oder begleitete in seiner Zeit als Schulleiter die Ausgestaltung des jährlichen Geschwister-Scholl-Tages im Andenken an die Namensgeber unserer Schule, das Comeniustreffen am GSG mit vielfältigen Impulsen für unser Profil als Europaschule, die Erneuerung des bilingualen Ausbildungszweiges, die Weiterentwicklung des Ganztagskonzeptes – insbesondere im Bereich der Kooperationen mit außerschulischen Lernpartnern, aber auch bezüglich der Elternarbeit -, die Ausweitung der Angebote bei der Berufsorientierung und vieles mehr. Der Schulbrief, den Herr Schürmann regelmäßig herausgab und in dem er alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angesprochen hat, bot ein vielfältiges Bild dessen, was im Schulleben am GSG und besonders in der Schulentwicklung wichtig war und ist.
Die anstehende Rückkehr am Gymnasium zum Abitur nach 9 Jahren, die weitere digitale Entwicklung der Schule und das Projekt „Schule der Zukunft“ hat Herr Schürmann in die Wege geleitet.

Seine Vorstellungen von guter Schule und gelingender schulischer Arbeit, die er in vielen Gesprächen erläutert und in Konferenzen, Gremien und Arbeitskreisen gemeinsam mit dem Kollegium, mit Eltern sowie Schülerinnen und Schülern entwickelt und umgesetzt hat, wird Herr Schürmann nun in seine Arbeit bei der Bezirksregierung einbringen.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen, lieber Herr Schürmann, beruflich und privat alles erdenklich Gute, gutes Gelingen, viel Erfolg und weiterhin eine gewinnbringende und erfüllte Zeit!

Für die Schulgemeinde

Gabriele Commandeur
(kommissarische Schulleiterin)