Hier finden Sie tagesaktuell alle neue Informationen zum Thema: Umgang mit dem Coronavirus.

Am Dienstag, dem 19., und am Mittwoch, dem 20. 11., um kurz vor 8 Uhr hatten sich die Viertklässler in der Aula versammelt und wurden dort von Herrn Stuhlmann zum Schnupperunterricht an unserer Schule herzlich begrüßt. Sie waren in großer Zahl an unsere Schule gekommen, um den Schulalltag am Gymnasium kennen zu lernen. Die meisten von ihnen waren bereits am Tag der offenen Tür hier und hatten schon einen guten Eindruck von unserer Schule gewonnen.
Jetzt waren sie ganz gespannt auf den Schnupperunterricht. Begleitet wurden sie dabei von Schüler*innen aus den jetzigen 5. Klassen.
Die Viertklässler bekamen Unterricht in Mathematik, aber auch in Erdkunde und Biologie, beides Fächer, die am Gymnasium neu einsetzen. Und sie lernten das am GSG neu eingeführte Fach ITG (Informationstechnische Grundbildung) kennen. Die Themen, mit denen sich die Viertklässler beschäftigten, waren richtig interessant und sogar ungewöhnlich. In Biologie zum Beispiel lernten die Viertklässler, warum die Gelenke des Menschen nicht quietschen können. Spiegel im Matheunterricht hatten sie auch nicht erwartet. Ihr Wissen über Computer und Internet konnten die Grundschüler im Informatikraum testen und in Erdkunde durfte ein riesiger Globus nicht fehlen.
Nach einem Mittagessen in der Mensa wurden die Viertklässler wieder von ihren Eltern in Empfang genommen und berichteten ausführlich von all dem, was sie erlebt hatten.
Das GSG freut sich darauf, möglichst viele der Kinder, die am Schnupperunterricht teilgenommen haben, im Sommer am GSG als neue Fünftklässler zu begrüßen.

Schnuppern2019-1

Picture 1 of 9