Hier finden Sie tagesaktuell alle neue Informationen zum Thema: Umgang mit dem Coronavirus.

Am Mittwoch, dem 03., und Donnerstag, dem 04. Juli, fanden die Theateraufführungen der Theater-AGs der Klassen 5/6 sowie 7-9 statt. Mit großem Engagement und viel Talent haben Schülerinnen und Schüler unter der Leiterin unserer Theaterpädagogin Ali Bongers selbst Stücke geschrieben, Rollen erfunden, Bühnenbild und Kostüme entworfen, fleißig geprobt und dann unter großem Beifall des Publikums ihre Stücke auf die Bühne gebracht. In dem Stück der AG der Klassen 5/6 „Die göttliche Wette“ zeigte sich Artemis fest davon überzeugt, dass die Menschen einfach niemals besser würden. Athene hielt dagegen und so kam es zu einer Wette, an deren Ende es als gutes Zeichen zu werten war, dass sich die Jugendlichen trotz aller Verlockungen des Smartphones und des Internets noch immer der Welt der Bücher zuwenden.
Das Stück der Klassen 7 bis 9 hieß Robin Hood 2.0 – ein Update und übertrug die Anliegen Robin Hoods in unsere moderne Welt. Die Forderung, wirtschaftlichen Gewinn zu Lasten der Reichen und zugunsten der Armen umzuverteilen, wurde dabei nicht mit moralischem Zeigefinger, sondern komödienhaft, bunt, schlagfertig und sehr lebendig inszeniert.
Die Theaterarbeit mit den abschließenden Aufführungen war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg! Herzlichen Dank an alle Beteiligten, besonders an Frau Bongers!