Hier finden Sie tagesaktuell alle neue Informationen zum Thema: Umgang mit dem Coronavirus.

„Ich wäre auch so gerne einmal unsichtbar“, erzählt Emily aus der Klasse 6b, so wie Jess, die Hauptfigur aus dem Jugendbuch „Plötzlich unsichtbar“ von Liz Kessler. Aus diesem Buch hat Emily beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs gelesen. Mit im Publikum saß auch Emilys Freundin Emilia, die beinahe so aufgeregt war wie Emily und ihr alle Daumen drückte.
Auch wenn Emily ganz knapp nicht Stadtsiegerin von ganz Velbert geworden ist, hat sie richtig gut gelesen und bei den Zuhörer*innen in der Stadtbücherei Interesse für ihr Buch geweckt, erzählt Frau Schönwitz, die als Vertreterin unserer Schule in der Jury saß.
Emily liest total gerne Bücher, am liebsten Fantasy-Romane, aber auch die Bände aus der Reihe „Mein Lotta-Leben“, einem echten Bestseller, der sich auch in unserer Unterstufenbücherei findet.
Die Fachschaft Deutsch ehrt Emily als Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb und freut sich auf viele Teilnehmer*innen beim nächsten Durchgang, wenn wieder Schüler*innen aus den 6. Klassen um die Wette lesen werden.