Schulsieger im Vorlesewettbewerb: Fynn Westerholt

Wie in jedem Jahr so fand auch in diesem Jahr Anfang Dezember der Vorlesewettbewerb statt. In der ersten Runde, dem Klassenwettbewerb, können alle Schülerinnen und Schüler, die Spaß am Lesen haben, teilnehmen und einen Abschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen. Die Mitschülerinnen und Mitschüler wählen die beiden aus ihrer Klasse aus, die ihrer Ansicht nach am besten gelesen haben. Die beiden Klassensieger treten dann gegen die Klassensieger der Parallelklassen an. Meistens haben sie bis dahin ihren Text fleißig geübt.

Anisa, Kisha, Fynn, Melih, Semih und Melina sind gegeneinander angetreten und haben neben ihrem selbst ausgesuchten Text einen fremden Text gelesen. Die Mitglieder der Jury, Frau Dr. Frizen, Frau Schönwitz, Herr Haehnel und Frau Tschorn, haben sich dafür entschieden, Fynn Westerholt aus der Klasse 6b als Schulsieger zu küren. Er hat nicht nur die Stelle aus seinem Lieblingsbuch, sondern auch den ihm unbekannten Text sehr überzeugend vorgetragen.

Fynn wird nun Anfang Januar 2019 in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs auf Stadtebene teilnehmen. Dort wird der Stadtsieger bzw. die Stadtsiegerin ermittelt. Unterstützt wird Fynn von einigen seiner Mitschüler, die ihn in die Stadtbücherei begleiten werden.

 

Herzlichen Glückwunsch, Fynn, weiterhin viel Freude beim Lesen und viel Erfolg in der nächsten Runde!