Dez 03

Findet Schule auch bei Schnee und Eis statt?

Grundsätzlich gilt in Nordrhein-Westfalen folgende Regel: Bei plötzlich eintretenden extremen Witterungsverhältnissen – also zum Beispiel bei starkem Schneefall – entscheiden morgens die Eltern, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden selbst. Wichtig ist, dass Schülerinnen und Schüler sicher und gesund zur Schule kommen. Wenn sich Eltern dafür entscheiden, ihr Kind nicht zur Schule zu schicken, muss die Schule darüber unverzüglich, am besten per Telefon noch am selben Morgen, informiert werden. Das Gleiche gilt auch für die volljährigen Schülerinnen und Schüler, die sich entscheiden, aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse nicht zur Schule zu gehen. Da das Nichterscheinen in der Schule in derartigen Fällen entschuldigt ist, können Schülerinnen und Schülern hieraus auch keine negativen Konsequenzen entstehen. Für versäumte Klassenarbeiten bieten die Schulen einen Nachschreibetermin an.
http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Eltern/_Rubriken/Praxis/Schnee/index.html

Liebe Eltern,

dass es an Tagen mit morgendlichem Schneefall zu Unregelmäßigkeiten bezüglich des Unterrichtsbeginns kommt, lässt sich sicherlich nicht vermeiden. Alle Lehrkräfte bemühen sich aber darum, so schnell wie möglich zur Schule zu kommen. In der Regel entspannt sich auch mittags oft die Situation, die Busse fahren dann wieder regelmäßig und die Straßen sind in geräumtem Zustand. Sollten Sie sich dafür entscheiden, Ihr Kind in die Schule zu schicken, dann werden wir, soweit eben möglich, sicher stellen, dass der Unterricht planmäßig erteilt wird und die Kinder bis zum Unterrichtsende in der Schule verbleiben können. Von extremen Ausnahmesituationen abgesehen sollte Unterrichtsausfall durch Witterungseinflüsse ein ausgesprochener Einzelfall bleiben.

Freundliche Grüße

Reinhard Schürmann

Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2013/findet-schule-auch-bei-schnee-und-eis-statt/

Dez 11

Änderungen im Busfahrplan

Liebe Eltern,
liebe Schüler,

 

 
Ab Mittwoch, den 07.01.2015, also nach den Weihnachtsferien, gelten für die Einsatzwagen E-809 und E-830 neue Abfahrtszeiten:

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 07.54.43

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/aenderungen-im-busfahrplan/

Nov 13

Feierlichkeit in Châtellerault

Im Rahmen des Schüleraustausches mit Frankreich nahmen die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Châtellerault an einer Gedenkfeier zum 1. Weltkrieg teil. In Frankreich wird am 11. November das Ende des ersten Weltkrieg gefeiert. “250 Einwohnern aus Chatellerault und die verschiedene Vertreter der lokalen Behörden (Soldaten, Bürgermeister, Ratsglieder…usw) haben als Friedenzeichen den deutschen Schüler starken Beifall gesendet”, berichtet der französische Korrespondent. Von der Feierlichkeit in Châtellerault berichtet der folgende Artikel.

Leur premier 11 Novembre

Les élèves allemands de Velbert (ici, avec leurs petits camarades châtelleraudais) ont participé à leur premier 11 Novembre.

Les élèves allemands de Velbert (ici, avec leurs petits camarades châtelleraudais) ont participé à leur premier 11 Novembre.

En Allemagne, le 11 Novembre n’existe pas. Ni célébré ni férié. 17 élèves de Velbert, ville jumelée avec Châtellerault, ont vécu hier leur première cérémonie.

Lorsque les porte-drapeaux brandissent solennellement leurs bannières tricolores autour du monument du souvenir, les 17 collégiens et lycéens allemands de Velbert sortent leurs téléphones portables pour immortaliser la cérémonie du 96e anniversaire de l’armistice de la Première Guerre mondiale.

Je suis heureuse d’être ici

Nora Muheidat

Pour ces élèves du GSG Geschwister Scholl Gymnasium Velbert (« Scholl » est aussi le nom d’une famille allemande de résistants contre les Nazis), le 11 Novembre est un événement. Méconnu.
Outre-Rhin, le 11 Novembre n’est pas un jour férié et encore moins célébré, explique Julie Favre, professeure d’allemand au collège George-Sand. Même si, précise son homologue allemande, Dorothéa Wenkers, professeure d’histoire et français, il existe le « Volkstrauertag » (un dimanche de novembre) qui est la journée de deuil national du peuple allemand, en souvenir des victimes de guerres.
Nora Muheidat, 15 ans, est l’une des 17 élèves de Velbert : « C’est important d’être ici pour célébrer le 11 Novembre car cette journée n’existe pas en Allemagne. C’est dans nos cours en classes qu’on a appris qu’on célébrait l’armistice en France. Je suis heureuse de me retrouver ici pour célébrer le centenaire de la guerre 14-18. »
En Allemagne, la guerre dont on parle vraiment, c’est la Seconde, qui fait écran à la Première. « On parle plus de la Seconde Guerre même si la Première nous est aussi enseignée », souligne Nora Muheidat.
Sa camarade, Katharina Mentz, 14 ans, évoque la question de la culpabilité : « La Seconde Guerre a fait beaucoup plus de victimes. On parle des deux guerres mais il y a l’idée dans la conscience allemande que les Allemands ont déclenché la guerre 1939-45 et pas la Première. »

Les élèves allemands de Velbert applaudis

Avec les nouvelles générations qui ont grandi dans une Allemagne réunifiée, l’évocation des deux guerres est moins un sujet tabou. Et on préfère se réjouir avec une autre actualité commémorative qui vient se télescoper avec le 11 Novembre : le 25e anniversaire de la chute du Mur de Berlin.
Nicola Boeken, 14 ans, une autre élève de Velbert : « La chute du Mur de Berlin, le 9 novembre 1989, c’est une raison de faire la fête mais la guerre, non ! »
A l’issue de la cérémonie, les 250 Châtelleraudais présents, civils et militaires, ont applaudi les élèves de Velbert, à Châtellerault pour un séjour de dix jours, qui ont pris part à leur premier 11 Novembre.


Denys Frétier

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/feierlichkeit-in-chatellerault/

Nov 10

Schüleraustausch in Châtellerault

Seit Mittwoch befinden sich 17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus den 9. Klassen zum Schüleraustausch in Châtellerault, im Collège George Sand und im Lycée Edouard Branly, wo sie mit ihren französischen Partnern das Schulleben unserer Nachbarn kennenlernen. Vor dem Empfang im Rathaus stellten sie sich dem Fotografen. „Das Auto- und Fahrradmuseum in Velberts Partnerstadt hat alle beeindruckt. In La Rochelle haben wir die Sonne am Strand genossen. Die nächsten Ereignisse werden sein: Ein Besuch des Futuroscope, ein Zukunftspark bei Poitiers, und die Teilnahme an den Gedenkfeiern zum Waffenstillstand am Ende des Ersten Weltkriegs, noch immer ein nationaler Gedenktag in Frankreich. Nach aktiver Teilnahme am Unterricht und einer Schlossbesichtigung an der Loire werden wir auf den Spuren von St. Martin seine Bischofsstadt Tours erleben, bevor es wieder zurück nach Velbert geht.”
DSCN2985

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/frankreichaustausch/

Okt 21

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen,

wir laden Sie und Ihr Kind recht herzlich ein zum

Tag der offenen Tür
am Samstag, dem 22.11.2014, von 11.00 bis 14.00 Uhr

Wir bieten Ihnen, liebe Eltern, und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, umfangreiche Informationen über unsere Schule und unser Schulleben. Die Fachbereiche präsentieren Inhalte der Unterrichtsarbeit und Arbeitsgemeinschaften laden zum Mitmachen ein. Selbstverständlich stehen auch unsere Lehrer für alle Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Tag beginnt mit einer zentralen Informationsveranstaltung um 11.00 Uhr in der Aula.

Am 27.11.2014 findet um 19.00 Uhr im Medienraum eine Informationsveranstaltung für Grundschuleltern zum Thema Ganztag und bilingualer Zweig statt.

Alle Familien erhalten eine mit vielen Informationen und Fotos gestaltete Schulbroschüre, die das Geschwister-Scholl-Gymnasium als Ganztagsgymnasium, seinen Ganztagsbetrieb und seine bilinguale Ausrichtung als Europaschule vorstellt.

Die Schnuppertage am GSG finden am 24., 25. und 26.11. 2014 statt. Wir bitten um telefonische Anmeldung für die Schnuppertage bis zum 19.11.2014.

Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch.

Freundliche Grüße

Reinhard Schürmann
(Schulleiter)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/herzliche-einladung-zum-tag-der-offenen-tuer/

Sep 17

„TOOOOOOR“ – Handballturnier der Klassen 5 und 6

Am Montag, dem 15. September, fand an unserer Schule ein Handballturnier der Klassen 5 und 6 statt.
header-logo
Organisiert wurde das Turnier von dem Verein für Schule, Sport & Freizeit Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins hatten auf dem C-Schulhof ein Handballfeld errichtet, ausgestattet mit Handballtoren und einem Außennetz, an dem zahlreiche Schülerinnen und Schüler standen und die Spielerinnen und Spieler anfeuerten. Die Fotos zeigen den hohen Einsatz der Schülerinnen und Schüler und den Spaß, den sie beim Wettkampf hatten.
P1060066

P1060052

P1060049

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/toooooor-handballturnier-der-klassen-5-und-6/

Sep 17

Vitamin-Reich

Liebe Schüler,
liebe Eltern und Lehrer,

mit Beginn des neuen Schuljahres ergänzt „Vitamin-Reich“ die Essensversorgung der Schüler wie auch der Lehrkräfte am Geschwister-Scholl-Gymnasium.
Mit Beginn der Herbstferien wird der Markenverkauf durch Frau Schemken ein- und das Bestellsystem auf ein online basiertes Verfahren umgestellt.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/vitamin-reich/

Sep 08

Einladung zur Vollversammlung

Am 17.09.2014 um 19.00 Uhr, findet die Vollversammlung des Fördervereins unserer Schule statt. Wir laden Sie hierzu recht herzlichst in das Lehrerzimmer (Gebäude B) ein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/einladung-zur-vollversammlung/

Jul 02

Projekttage 2014

Über drei Tage hinweg haben die Projekttage am Geschwister Scholl Gymnasium stattgefunden, die mit vielfältigen Präsentation am 2. Juni ihren Abschluss gefunden haben. Unter dem Titel “Yourope” wurden eine breite Auswahl an Projekten erarbeitet und vorgestellt, die sich alle auf das Thema Europa bezogen. Der nachfolgende Film zeigt einen Zusammenschnitt der vielfältigen Aktivitäten, an denen unsere Schülerinnen und Schüler in diesen Tagen teilgenommen haben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/projekttage-2014/

Jul 02

Sieger des Känguru-Wettbewerbs in der Aula geehrt

Zum 20. Mal fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik dieses Jahr in Deutschland statt. Hier waren über 10.000 Schulen mit 886.417 Teilnehmern beteiligt, darunter auch 217 Schülerinnen und Schüler des GSG, die ihren Spaß an kniffligen mathematischen Aufgaben und Knobeleien unter Beweis stellten. Die jeweils Jahrgangsbesten wurden am letzten Schultag natürlich mit kleinen Preisen in der Aula geehrt:

Klasse 5: Emilie Lagos Kalhoff
Klasse 6: Mia Nölle und Paulina Rumpf
Klasse 7: Janne Merk
Klasse 8: Achim Edelmann
Klasse 9: Alexei Kirschbaum

Zusätzlich ging ein Preis an den weitesten Kängurusprung (die meisten Aufgaben in Folge gelöst) an Frank Hoppe.
Nochmals herzlichen Glückwunsch und bis zum nächsten Jahr!


Cordula Seppelfricke

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/sieger-des-kaenguru-wettbewerbs-in-der-aula-geehrt/

Jun 27

Velberter Schülerinnen und Schüler demnächst auf dem Mars?

Soweit musste man vom 13.-15. Juni 2014 allerdings nicht reisen, sondern nur bis zum Forum Niederberg. Hier stellten Schülerinnen und Schüler des GSG gemeinsam mit Klassen der Realschule Kastanienallee, der Martin-Luther-King-Schule und der Gesamtschule Velbert-Mitte ihre Kunstobjekte zum „Mars-Projekt“ aus. Dies war möglich gemacht worden durch die Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Velbert und besonders Herrn Sander-Manzek, der für die Koordination zuständig war.

Die Idee zu dieser Ausstellung entstand im letzten Jahr, als die Realschule Kastanienallee den bundesweiten Wettbewerb der Kulturstiftung der Länder KINDER ZUM OLYMP gewonnen hatte und nun die anderen Schulen mit in die Galaxie nehmen wollte. Der Startschuss für die gemeinsamen Ideen war dann auch das „Intergalaktische Frühstück“ in der Realschule, das im letzten Herbst stattgefunden hat.

Ausführlich informieren wir im nächsten Schulbrief über das Mars-Projekt. In der Diashow finden Sie Impressionen der ausgestellten Objekte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsgvelbert.de/2014/velberter-schuelerinnen-und-schueler-demnaechst-auf-dem-mars/

Ältere Beiträge «